Home

Samstag
   Seite 1
   Seite 2
Sonntag
   Seite 1
   Seite 2
   Seite 3
Montag
   Seite 1
   Seite 2
   Seite 3




erstellt von
C.Oed   
aktualisiert am 28.05.99

Samstagabend: Das Galadiner

Nachdem alle Platz im Inneren des schön dekorierten Schiffes Platz gefunden hatten,
begann das Galadiner.
Galadiner mit den Vertretern der Stadt und dem Gründer dieses Austausches ein Wein mit einem besonderen Etikett....extra für das Fest

Jean-Noel Temem, der Haupt-Organisator dieses Jubiläums, hielt in seiner Rede einen Rückblick auf die vergangenen 30 Jahre. Er war schon als kleiner Junge von Anfang an dabei und war in all den Jahren immer aktiv an den Treffen beteiligt. Er überreichte uns allen zum Andenken eine schöne Festschrift, in der all die Begegnungen mit Bildern kommentiert werden.
Herbert Steck, der "alte" Abteilungsleiter unserer Fechtabteilung ließ auch die vergangenen Jahren Revue passieren und übergab dann das Wort an den "neuen" Abteilungsleiter Richy Oed.
Alle Reden wurden in bekannt humoriger Weise von Jean-Marie Littwiller übersetzt.
Jean-Noel Temem bei seiner Festrede Herbert Steck bei seinem Rückblick Richy Oed mit dem Blick in die Zukunft
Dann überreichte Richy Oed dem Präsidenten von der Fechtabteilung Bois-Colombes das Geschenk aus Neu-Ulm. Im Gegenzug wurde uns ein sehr schweres Geschenk aus Bois-Colombes übergeben. Es ist eine Skulptur von Christian Lefevre, der gleichzeitig langjähriger Fechter und Künstler in BCS ist und zur Zeit sogar in Neu-Ulm eine Ausstellung hat.
Benoit, Herbert und Richy bei der Geschenkübergabe ein 12 kg schweres Geschenk für Neu-Ulm
Auch der Oberbürgermeister von Bois-Colombes hörte interessiert zu und erklärte in seiner Rede, daß er die Partnerschaftstreffen auch seitens der Stadt weiter unterstützen würde, solange bei den Vereinen Interesse dazu besteht.
Yves Revillon, der Bürgermeister von Bois Colombes Yves Revillon bei seiner Rede
der Eiffelturm bei Nacht.. Bei guter Stimmung feierten wir diesen Festabend auf der Seine bis spät in die Nacht. Es wurde getanzt, gelacht und viel geredet....
gab es doch für einige ein Wiedersehen nach langen Jahren.